Benutzer auf der Webseite richtig führen

Die Benutzerführung ist ein häufig vergessenes, dennoch sehr wichtiges Thema. Den Benutzer zu führen bedeutet, ihn sicher über die eigene Webseite zu navigieren. Denn fühlt sich der Besucher nicht gut aufgehoben, verlässt er das Schiff. Damit nicht nicht passiert, müssen einige Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Und wenn es dem Besucher gut geht auf dem Webauftritt – dann verweilt er einige Zeit und kommt vielleicht irgendwann wieder. Was also kann man tun?

Schwerpunkte setzen
Man sollte versuchen, maximal zwei Themen, besser aber nur ein Thema pro Unterseite anzusprechen. Ebenso wie man pro Unterseite nur auf 2 Keywords oder 1 Long Tail Keyword optimieren sollte. Je strukturierter der Webauftritt aufgebaut ist, desto mehr Freude werden die Besucher daran haben. Also – Schwerpunkte setzen.
Kein Scrolling für wichtige Webseitenelemente
Damit die Webseite ihre Informationen unverschleiert preisgeben kann, sollten alle relevanten Inhalte ohne zu scrollen sichtbar sein. Als wichtige Elemente gelten natürlich die Navigation, das Logo und die Kernaussage der Unterseite. Weiterführende Informationen können weiter unten in der Seite stehen. Man sollte chronologisch nach Relevanz und Mehrwert ordnen. Von oben nach unten. Absteigend.

Aussagekräftige Überschriften auf der Webseite
Kaum ein Benutzer wird alle Texte lesen, die so angeboten werden. Also muss man es ihm so einfach wie möglich machen, die Webseite zu scannen. Und was ist dafür neben Formatierungen wie Fettschrift und Aufzählungszeichen besser geeignet als Überschriften? Richtig. Gar nichts. Also sollten die Überschriften informativ sein. Und die Keywords enthalten. Das ist nicht nur für Suchmaschinen gut, sondern für die Besucher ebenso. Wenn auf einer Webseite in der Überschrift direkt “Herzlich Willkommen” steht – dann hat der Webmaster einen Klaps auf den Hintern verdient.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>